Beratungsangebote

Neue Infokampagne zum Hilfetelefon für Schwangere

Unter dem Motto: „Ein Anruf, der viel bewirkt“ startete am 31. August eine neue Kampagne zur Information über das Hilfetelefon für Schwangere in Not. Schwangere, ihr direktes Umfeld und auch Fachkräfte können sich vor und nach der Geburt rund um die Uhr an die Beraterinnen wenden, die passende Hilfsangebote kennen. Die Beraterinnen unterstützen in vielen Sprachen unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Glaube, sexueller Orientierung und sexueller Identität. Dieses Angebot soll mit neuem Logo, neuer Website und neuen Materialien wieder stärker bekannt gemacht werden.

Logo des Hilfetelefons Schwangere in Not 0800 40 40 020
Logo des Hilfetelefons Schwangere in Not 0800 40 40 020© BMFSFJ

Die bisherigen Webseiten www.schwanger-und-viele-fragen.de und www.geburt-vertraulich.de wurden zu einer neuen Webseite www.hilfetelefon-schwangere.de  zusammengeführt. Die Website informiert in Deutsch und 14 Fremdsprachen sowie in Leichter Sprache. Außerdem sind einige neue Materialien entstanden, die unter www.hilfetelefon-schwangere.de (am Ende der Seite) bzw. auf www.bmfsfj.de  heruntergeladen oder bestellt werden können. Dabei gibt es insbesondere unter dem Ministeriumslink spezielle Materialien mit Informationen für verschiedenste Multiplikatorengruppen sowie für deren jeweilige Zielgruppe besonders geeignete Plakate, Flyer und Broschüren.